SM-Akademie & Mysterienschule
ins Leben gerufen von Madame Domenique

_________________________________________________

124262185_104418838150669_1376939099469421523_n.jpg

Die hohe Schule der SM-Kunst

 

Die Magie & Alchemie von SM bedeutet:
"Die Macht über sich selbst zurückzugewinnen 
und nicht Macht über andere zu bekommen."
-Madame Domenique -

Eine Domina ist eine Frau, die in ihrer vollen Kraft und Stärke ist. Sie weiß, wer sie ist und lässt sich von niemanden etwas anderes erzählen. Sie hat innerlich aufgeräumt und weiß woher welche Stimme und Vorstellung kommt und kann sie von der ihren unterscheiden. 

Sie geht ihren Weg und weiß wofür und für wen sie geht. 

 

Eine Domina ist keine oberflächliche Frau, welche sich mit Belanglosigkeiten zufrieden gibt...

sie will mehr, sie will tief, sie will alles. Kannst du mithalten, wird sie dir eine wunderbare Begleiterin sein. Möchtest du von ihr lernen, wird sie dir eine wunderbare Führerin sein. Möchtest du jedoch stehenbleiben, dann wird sie dich zurücklassen, denn diese Frau lässt sich nicht aufhalten und wartet auf niemanden.

 

Eine Schattenpriesterin ist eine Frau, die sich ihre Stimme zurückgeholt hat, nachdem sie jahrhundertelang schweigen musste. Diese Stimme benutzt sie, um Unrecht, Missbrauch und Dunkelheit anzusprechen und somit in den sichtbaren Bereich zu holen. Sie erhebt ihr Wort in aller Göttlichkeit, denn sie weiß um dessen Macht.

Eine Schattenpriesterin ist eine Frau, welche Dunkelheit mit all ihren Sinnen zu erfassen vermag, denn sie kennt sie. Sie ist durch ihre eigenen Schatten gegangen, hat sich ihre Verletzungen angesehen, sich ihren Ängsten gestellt und hat losgelassen, was ihr nicht mehr dienlich war. 

Eine Schattenpriesterin weiß warum sie hier ist, wofür sie lebt. Ihr ganzer Fokus fließt unaufhörlich in das Göttliche: in Heilung, Liebe, Freude, Freiheit, Vergebung und Wahrheit. 

 

Eine Domina ist eine Frau, welche alle gesellschaftlichen Konventionen und Bilder über Board geworfen hat, denn sie lebt sich selbst und hält sich nicht an maßgeschneiderte Rollenbilder und veraltete Denkmuster. 

Eine Domina ist eine Frau, welche aus der frauenfeindlichen Domäne ausgestiegen ist und sich ihre eigene Welt, an der Seite ihrer Schwestern, kreiert, in der alle gleich sind.

Eine Domina ist eine Frau, welcher es egal ist was du von ihr hältst, denn sie hat sich ihre Unabhängigkeit erkämpft. Sie hat sich mit sich selbst verbunden und ist somit angeschlossen an das Höhere. Diese Verbundenheit ermöglicht ihr Recht von Unrecht, Lüge von Wahrheit und Schein von Sein zu unterscheiden. Es gibt ihr diesen Einblick, der es ihr ermöglicht, zu sehen, zu hören und zu spüren und somit Masken schmelzen zu lassen.

Eine Schattenpriesterin lässt dich wissen, wo du stehst. Sie hat den Mut sich zu zeigen in ihrer Größe, denn sie hat gelernt sich nicht mehr dumm und klein zu stellen, nur damit der andere sich sicher fühlt. Dies mag heißen, dass der andere unsanft auf dem Boden aufkommt, wenn er glaubt, mit ihr seine alten Spielchen spielen zu können. Eine Schattenpriesterin spielt dieses Spiel nicht mehr.

Sie durchschaut die Karten in deiner Hand und zieht den Joker.

 

Eine Domina ist eine Frau, die jeden Tag an sich arbeitet und sich stetig weiterentwickelt,

denn sie weiß, dass noch so vieles auf sie wartet, sie so vieles zu geben hat und sie möchte alles.

Eine Domina ist eine Frau im Fluss, denn Stillstand kennt sie nicht.

Sie ist jeden Tag besser und mehr als am Tag zuvor. 

Eine Domina ist eine Frau, die sich selbst ihre Liebe zugesteht, das Beste anvisiert, weiß was sie verdient und möchte und für nichts weniger als genau das losgeht. 

Eine Domina, eine Schattenpriesterin ist eine Frau,

welche nur einer Kraft in diesem Universum dient: der Liebe.

Eine Domina, eine Schattenpriesterin ist eine Frau mit Mission. 

Ihre Mission ist Liebe, ihr Arbeitgeber Gott. 

_________________________________________________

Der Be-griff und seine Bandbreite erweitern sich täglich, proportional mit der Arbeit an und mit mir selbst, das Voranschreiten meiner Ausbildung in der SM-Akademie, durch die bereichernden Gespräche mit Domenique, die ich haben darf und jede einzelne Erfahrung mit meinen herrlichen Gästen.

Für mich ist eine Ausbildung, Supervision und Führung in diesem Arbeitsbereich vollkommen unumgänglich. In dieser Arbeit, wo man so Nahe am Klienten ist und alle Schichten offenliegen, trägt man Verantwortung - nicht nur für sich selbst, seine emotionalen Felder und Themen, sondern auch für die des einen Anvertrauten. Feingefühl, Reflexion, Klarsicht, Überblick, Heilungsabsicht und ein offenes Herz (u.s.v.m) sind nicht nur optional, sondern obligatorisch. Alles andere würde Wunden, Muster und Traumata aufrechterhalten und das dunkle Feld der Ignoranz, des Machtmissbrauchs und Egoismus etc. weiter bestärken. 

 

Ich, als Schülerin der SM-Akademie und Mysterienschule, lerne mit göttlichen und hellen Energien zu arbeiten und aus einem Ort der Verbundenheit und Ganzheit heraus zu agieren und bin tiefer Dankbarkeit, dies tun zu dürfen. 

_________________________________________________

Hier ermöglicht Dir M. Domenique einen kleinen Einblick, wie es um den Zusammenhang zwischen Spiritualität und SM steht und warum es so wunderbar zusammenpasst.

Viel Spaß und Freude damit!

Vieles, vieles mehr (Kurse, Meditationen, Einblicke, Inspirationen...) findest du auf ihrer Homepage
elysium3.gif

FACE YOUяSELF

Seяaphina

Priestess
of Mind & Soul