top of page

COACHING

Schatten trifft auf Licht

love-699480_960_720.jpg

Warum ist es so essentiell, dass wir bewusster werden? 

Weil wir sonst für den Rest unseres Erdenlebens in einer Wiederholungsschleife feststecken. Wir vermeiden, was uns Angst macht und laufen dem hinterher, was uns Lust bringen soll - erheben andere Menschen zu unserem persönlichen Gott. und funktionieren, wie es verlangt wird. Du kannst nicht wirklich differenzieren, wie du dich fühlst , noch warum du dich so fühlst. Da du null Bewusstsein und Sicht hast, versuchst du, den anderen zu verändern, damit es dir besser geht und du wieder ein bisschen Luft zum Atmen bekommst, bevor du wieder untergehst.. Im schlechtesten Fall fühlst du dich unbewusst so minderwertig, dass du immer wieder Menschen anziehst, die dich genau das spüren lassen - wertlos, ungenügend, ohnmächtig, unwichtig und alleine zu sein.  Egal ob es um eine leidvolle Beziehung (Wunschbeziehung, On/Off) oder andere Sehnsüchte geht... Hast du dich schon einmal gefragt, warum du tust, was du tust und warum dir 'passiert' was dir passiert? Nein? 

Dann wird es Zeit

Denn die Zeit ist JETZT

​​

 

Da noch das Licht fehlt, um zu sehen, wo du bist, ist das genau der erste Schritt bei mir. Licht ins Dunkel. Ich möchte, dass du spürst, wo du energetisch bist und wie das tatsächlich aussieht- ohne Schmuck, ohne Ausreden - pur. Das heißt auch ohne Erregung und Sexualisierung. Wenn du weiterhin einen sexuellen Filter über deinen Schmerz und Zustand legen möchtest, um ihn und dich nicht zu spüren, wird sich nichts verändern. Pur ist pur. und pur ist nunmal sehr beschämend, unangenehm, schmerzhaft.. aber ehrlich. Für den einen ist der Rohrstockhieb Befriedigung, für den anderen Klarheit und eine Chance. Für den einen ist das am Boden kriechen lustvoll und erregend, für den anderen augenöffnend und befreiend. Wenn du es lustvoll und schmerzlich erregend möchtest: Schmerztherapie. Wenn du dich jedoch danach sehnst, bewusster zu werden und dabei mein Repertoire kennenlernen möchtest, dann sei herzlich willkommen im Reich, wo Schatten und Licht sich vereint.

IMG_20230704_175422-01.jpeg

Emotionale Schattenarbeit

Was passiert in dir, wenn du nicht das bekommst, was du möchtest?

Wie sieht es da in dir aus? Welche Emotionen kommen hoch? 

Zorn? Hass? Unverständnis? Aggression? 

Es mag sein, dass du dir den Ablauf auf eine gewisse Art und Weise vorstellst, viele Wünsche hast, glaubst zu wissen, um was es geht oder wie es geht. Gib es zur Seite. Ermögliche dir selbst, eine Erfahrung zu machen, die du nicht kennst und dir nicht einmal vorstellen kannst. Ich führe dich, jeden Millimeter. 

Du wirst auf diesem Weg Misstrauen, Angst, Ohnmacht, Zorn, Unverständnis begegnen - Emotionen, von denen du keine Ahnung hattest, dass sie in dir wohnen. Du wirst spüren, dass absolute Unkontrolliertheit herrscht in dir - das Gegenteil von Hingabe und Demut. Vor allem, wenn du gewisse Dinge genau nach deinen Vorstellungen haben möchtest. Ich werde dir dich selbst vor die Nase halten und du darfst dich ansehen, wahrnehmen und spüren. 

Meine Sklaven lernen diese ’negativen’ Emotionen und Felder ‘auszuhalten’, durchzugehen, durchzulassen, egal wie oft sie flüchten wollen, es nicht sehen und haben wollen. Ich gehe mit dir immer und immer genau an diese Punkte - bis du aufgibst, weich wirst, vertraust und die Angst somit verschwindet. 

Auch wenn du glaubst, frei zu sein und all diese Emotionen nicht zu kennen… wie frei bist du, wenn dein inneres Kind innerlich/äußerlich in die Luft geht, jedes Mal, wenn du etwas nicht auf deine Art und Weise bekommst? Wie frei bist du, wenn du etwas unbedingt haben oder tun musst, nur um ein kurzes High - ein Gefühl von Macht und Kontrolle zb. - zu erleben?

Ich rufe alle diese schmerzhaften Punkte auf, um sie für dich sichtbar zu machen. 

Bist du mutig und neugierig genug, um endlich Frieden in dir einkehren zu lassen?

Sanctuary

Es ist ein Ort, wo du all das zulassen und sein lassen kannst, was du vor dem Rest der Welt immer verborgen hast. Deine Weichheit, deine Schwäche… alles, was du abgelehnt hast und wofür du dich verurteilst. Alles, was als Mann nicht sein darf… alles, was dich zu einem fühlenden, lebendigen Wesen werden lässt. All das will ich von dir… Berührung auf tiefster und höchster Ebene. Wenn du dich für mich öffnest, öffnest du dich für dich… spürst dich und alles darf hochkommen. Verzweiflung, Trauer, Scham… In vielen Männerherzen steckt so viel Trauer, pure Sehnsucht, zerquetschende, zerreißende Ohnmacht und Leere. Ein dunkler Schlund, der immer wieder mit dem Verschlucken droht… vor dem dieses Herz zu flüchten versucht… es möchte sich verstecken, festhalten… und doch ist es unabdingbar, genau diesem Abgrund zu begegnen, in ihn hineinzusehen. Dich darin zu sehen… wie DU dort unten sitzt und weinst… in völliger Dunkelheit und Isolation. Wie lange bist du dort unten gesessen… hast gewartet, gehofft, gewimmert und Angst gehabt. Mitgefühl reicht dir die Hand… und du hebst dich selbst heraus… holst dich zurück ins Leben.

bottom of page